Annina Rohner

 

 

seit 1987 im Distanzsport

 

Bango coutillas

Partbred Araber aus Frankreich

2011, Wallach, dunkelfuchs

Abstammung: Kanda'haar x Filante

Züchter: Nicolas et Sandrine Blot,

élevage du coutillas

 

 

 

 

Bango habe ich auf dem Internet entdeckt. Mit Toustem und Fawzan hat er zwei französische Top-Vererber als Grossväter, aber eine seiner Grossmütter war ein Welsh-Pony - genau wie bei Gülsary! Da auch sein Charakter und seine bisherigen Leistungen stimmten, war es um mich geschehen und seine dunkle Fuchsfarbe mit der hellen Mähne war dann noch das "Tüpfchen auf dem i" auf meiner Wunschliste für ein neues Distanzrennpferd.

Bango ist ein sehr freundliches Pferd und seine anfängliche Schreckhaftigkeit hat sich mit Parelli-Training schnell gebessert. Er hat mir im April 2019, bei seinem ersten Start in der Schweiz, EVG 2 in Liesberg, gleich einen zweiten Rang geschenkt! 



Rubina X

Vollblutaraber

2001, Stute, Rappe

Abstammung: Shaolin x Vesuvia

Züchter: R. Hellriegel

 

 

Auf der Suche nach einer schwarzen Stute zum weissen Wallach „Imdi“ fanden Kaspar und ich im Münstertal eine schwarze Jährlings-Stute. Ich hoffte dass diese von ihrem Vater die Sensibilität und von ihrer Mutter den Power geerbt hatte.

Ich wünschte mir eine Mischung aus dem sensiblen Pony Gülsary und Imdi mit seinem unglaublichen Power. Rubina ist tatsächlich eine extrem sensible Power-Maschine, die mich extrem herausfordert.



Hanaya Ibn Imdal "Imdi"

Vollblutaraber

1991 - 2015, Wallach, Schimmel

Abstammung: Imperial Imdal x Song of Halima

Züchter: Gestüt Hanaya

Auf der Suche nach einer falb-farbenen Quarterhorse-Stute als Familienpferd stolperten Kaspar und ich über den blendend aussehenden AV-Wallach Imdi. Der entsprach überhaupt nicht meinen Ziel-Kriterien, aber er entsprach absolut meinem Traum von einem Pferd.

Aus dem Traum-Pferd wurde auch ein Traum-Sportler, doch nach Erreichen der Qualifikation für Rennen verletzte er sich bei einem blöden Unfall mit einer Hundeleine und der Traum von grossen Rennen war ausgeträumt. Imdi ist der unangefochtene Chef unserer fünfköpfigen Pferdeherde.

 

Leider wurde Imdis Ataxie innerte wenigen Tagen immer schlimmer. So schlimm, dass ich ihn am 8. März 2015 einschläfern musste. Er starb auf unserer grossen Weide, in mitten seiner kleinen Herde (Rubina, Stella, Zaffi und Shahin).



Gülsary

Araber/Mazedonier/Welsh-Pony

1988 - 2014, Wallach, Schimmel

Abstammung: Shah Jehan AV x Impala

Züchterin: Annina Rohner

 

 

Gülsary ist ein sehr sensibles Pony das alles mitgemacht hat, was ich von ihm verlangt habe. Und dies, obwohl ich dabei sicher viele Fehler gemacht habe.

Er war auch 2013 der verlässlichste Partner, als ich mich nach einem Berufs-Unfall erstmals wieder in den Sattel traute. 

"Abschied von Gülsary"